27.10.10

Die Post ist da!

Ich liebe Post! Dieses Gen muss ich von meiner Mutter geerbt haben. Unsere Familie bekam täglich viel Post. Geschäftspost und Privatpost. Meine Mutter hatte Brieffreundinnen verstreut in der halben Welt und ich bestaunte schon als Kind Briefmarken aus aller Herren Länder. In der Vorweihnachtszeit bekamen wir manchmal so viel Post, dass ich mich erinnere, wie der Postbote uns einmal einen ganzen Sack voll übergab.* Meine Mutter wünschte sich sogar manchmal, sie wäre ein Brief. Liebevoll geschrieben und frankiert, würde sie am Postschalter aufgegeben oder in den Briefkasten geworfen. Dann bekäme sie den Stempel und würde in den Postsack gesteckt. Mit diesem reiste sie weiter im Zug. Da würde sie mehrfach umgeladen und vielleicht verschifft oder ins Flugzeug verladen. In einem anderen Land würde sie wiederum sortiert, in neue Säcke verpackt und vielleicht im Bündeln verschnürt. Vom Briefträger schlussendlich ein letztes Mal sortiert und dann im Empfänger-Briefkasten eingeworfen. Und zu guter Letzt würde sie viel Freude bereiten, wenn sie im Briefkasten entdeckt, aufgerissen und gelesen würde. Ja, diese Liebe zu handgeschriebener Post ist uns beiden eigen.
* Korrektur. Dabei handelte es sich um einen Sack voller Pakete und nicht Briefpost.

Gestern las ich bei svenskdam.se, dass Prinzessin Mary von Dänemark die neuen dänischen Weihnachtsbriefmarken präsentierte. Und ich wäre am Liebsten gleich abgereist nach Dänemark, nur um mir eine Postkarte mit einer dieser Spezialmarken zu schicken.

Ich blieb aber zu Hause, ging runter zum Briefkasten nachdem ich gehört hatte, dass der Pöstler die Briefkästen klappernd gefüllt hatte und musste schmunzeln. Post aus Schweden:
Poststempel Västberga Stockholm 210-10-21
Meine Bestellung ist eingetroffen. Ein Exemplar des urbaCal Copenhagen. Ein Monatskalender voller Hausnummern aus diversen Quartieren Kopenhagens. Wunderschön und
urbnCal Copenhagen 2011
nur für mich. 2011 kann kommen, ich bin bereit. Na ja, nicht ganz, meine Agenda-Inlays habe ich noch nicht in Angriff genommen.
Thank you
Sofort zur Probe aufgehängt.
urbnCal Copenhagen 2011
urbnCal Copenhagen 2011
Das war's übrigens noch nicht. Es war noch ein weiteres Couvert aus Schweden dabei.
Briefmarken Sverige Goteborg 2010-10-22
Eine weitere Bestellung, die liebevoll verpackt bei mir eintraf:
Glück und Liebe.
Calendar and Greetings by Sandra Juto
Wrist Worms, also Ärmelstülpli oder wie wir sagen Amedisli von Sandra Juto aus Göteborg.
my Wrist Worms made by Sandra Juto
Ich bin schon hineingeschlüpft und sie sind wirklich super toll. Jetzt gibt es nichts mehr zu frieren.

Ach, übrigens mein Briefkasten hatte mir noch mehr zu bieten. Da war nämlich auch noch ein Couvert von meiner Mutter dabei. Aber dazu mehr später.
Briefmarken Schweiz 25-10-2010

Kommentare:

  1. Das kann nur noch übertroffen werden, wenn man Post aus heiterem Himmel bekommt, ohne Bestellung. Ich danke dir nochmals ganz herzlich.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo..
    okay.. ich brauche unbedingt einen größeren Briefkasten.. hoffe ich doch jeden tag auf viel schöne post.. ;o)..
    viele liebe grüße
    stephi, die die schwedischen Kalender eine super idee findet

    AntwortenLöschen
  3. So viel schöne Post. Da kann ich verstehen, dass du absolut happy bist! Viel Spaß mit den Sachen! ;D

    AntwortenLöschen
  4. Wow, lauter schöne Sachen - schon fast wie Weihnachten! herzliche Grüsse Ursi

    AntwortenLöschen