09.07.10

Noras Geburtstagstorte 2010

Ja, es ist bereits ein Jahr her, seit ich für Nora die rosarote Geburtstagstorte gebacken habe.

Vor einigen Wochen — nachdem ich fast den Geburtstag von Mena vergessen hätte — fragte ich bei meiner Schwester nach, was Nora sich denn zu ihrem 4. Geburtstag wünsche. Die Antwort liess mich schmunzeln: ›tja, en rosarote Chueche vo dä Khale!‹ Da zu diesem Zeitpunkt keine Sommerferien in der Schweiz geplant waren, schien sich dieser Wunsch nicht zu erfüllen.
Aber jetzt hat sich gerade alles verändert. Meine Schwester kommt doch für ein paar Tage mit Nora nach Zürich und so ziehen wir am Sonntag den Geburtstag vor und Nora bekommt die gewünschte rosarote Torte.

Das bedeutet?
Ich stehe morgens um 7 Uhr in der Küche! Ja, morgens um 7 Uhr. Bei diesen Themperaturen halte ich mein Zuhause eigentlich möglichst kühl. Sprich die ganze Nacht alle Fenster und Balkontüren geöffnet. Und ab morgens um 9 Uhr alles verriegelt und verschlossen. Darum liess ich heute in aller Hergottsfrühe den Backofen heisslaufen.

Ich hoffe nicht, dass sie erwartet, den selben Kuchen wie im letzten Jahr zu bekommen. Nei, nei, die gute Tante macht nie zwei mal das selbe...

Bei lanalou style habe ich kürzlich wunderbar pinkige Cupcakes entdeckt. Das Rezept liest sich zwar höchst abenteuerlich, aber es funktioniert.

dazu ebenfalls von lanalou style gelbe Zitronen-Cupcake-Lagen.
Noras Geburtstagskuchen 2010 lemon cupcake-cake
Ich habe die einzelnen Lagen in den kleinsten Formen die ich habe gebacken, so gibt es hoffentlich eine kleine, aber hohe Torte.
Noras Geburtstagskuchen 2010
Füllen werde ich sie mit dem entsprechenden Cream cheese icing, etwas dass ich noch nie gemacht habe, aber ein bisschen Nervenkitzeln muss sein. Die Lagen verschwinden jetzt im Kühlschrank, morgen steht mir nämlich wieder ein hitziger Tag auf dem Gemüsemarkt bevor und sonntags werde ich die Lagen füllen, zusammenbauen und überziehen.

Die Rezept-Übersetzung auf Deutsch

Pink Cupcakes
Zutaten
60g weiche Butter
150g Puderzucker
1 Ei
10g Kakaopulver
20ml rote Lebensmittelfarbe
½ TL Vanilleextrakt
120ml Buttermilch
150g Mehl
½ TL Salz
½ TL Backpulver
1½ TL Weissweinessig

Zubereitung
Butter und Puderzucker aufschlagen bis sich eine weiche Masse ergibt.
Ei dazu geben und weitermixen. Das gibt eine luftige Masse.
In einer separaten, kleinen Schüssel Kakaopulver und rote Lebensmittelfarbe und Vanilleextraxt zu einer dicken Paste verrühren. Diese zu der Butter-Zucker-Ei-Masse geben und unterziehen. ½ der Buttermilch und ½ des Mehls zur Masse geben und sorgfältig mit dem Mixer unter die Masse ziehen. Dann den Rest der Buttermilch und des Mehls dazugeben und gut vermischen. Salz, Backpulver und Essig dazugeben und alles nochmals kräftig aufschlagen. In Cupcake-Formen oder sonstige Backformen geben und bei 170°C gut 20—25 Minuten im unteren Teil des Ofens backen.
Originalrezept von http://lanaloustyle.blogspot.com

Zitronen-Cupcakes
Zutaten
100g weiche Butter
133g Zucker
115g Mehl
90ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
1 TL Zitronenzesten

Zubereitung
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut aufschlagen.
In Cupcake-Formen oder sonstige Backformen geben und bei 180°C gut 20—25 Minuten im unteren Teil des Ofens backen.
Originalrezept von http://lanaloustyle.blogspot.com

Kommentare:

  1. huuuuuu-làlàaaa! würkli??? für miiich?!?!?!?!!! wow, merci Khale! :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Oh...so etwas hätt ich auch gern. Sieht ja köstlich aus.

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns wird auch gleich der Backofen heiss laufen. Die Mädels backen für heute Abend und wenn ich mir die Rezepte anschaue, die sie herausgesucht haben, bin ich äusserst skeptisch ob die rechtzeitig fertig werden....
    Deine farbigen Kreationen sind sicher richtig lecker. Gute Tante..
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen