08.07.10

Der Kampf mit dem Schnittmuster

Ein Kleidungsstück nachzuschneidern ist manchmal gar nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe.

Ich kämpfe mit diesem Ausschnitt. Das schöne Teil habe ich in Italien im Designer Outlet in Seravalle gekauft.

Mir ist klar, dass ich den Halsausschnitt auf dem Schnittmuster grösser zeichnen muss, als er schlussendlich wird, damit ich Material zum raffen habe. Wie ich aber diesen eher zum V laufenden Bogen hin bekommen soll, ist mir bis jetzt schleierhaft.

Mein Test in Moulure ergab einen schiefen Rundausschnitt… Hm. Ich übe weiter, aber nicht jetzt, jetzt habe ich zu Arbeiten.

[Moulure ist übrigens auch bekannt als Nessel. Ein Sammelbegriff für rohweisse leinwandbindige Gewebe aus einfachen Baumwollgarnen. In der Schneiderei wird daraus der Prototype für die erste Anprobe genäht. Das habe ich in den 80ern, in meiner Schnupperlehre bei einem Couturier gelernt.]

Kommentare:

  1. Am einfachsten ist es, wenn du dir den Fadenlauf markierst. Am besten du nimmst farbige Nähseide und markierst der Breite und der Länge nach. 1. der Länge nach in der Mitte und 1. der Länge nach in der nähe des Armausschnittes und dazwischen die Querstiche. Nun steckst du zuerst die Mitte auf Papier fest und überträgst den Ausschnitt aufs Papier. Dann streifst du den Stoff glatt und steckst ihn quer fest. Die vordere Mitte wirst du da schon losstecken müssen. Jetzt nach oben glatt streichen und fest stecken. Alles nachzeichnen. Eventuell musst du ein bisschen ausgleichen, denn die Oberweite nimmt ja auch Stoff auf. Das Geheimnis ist aber, dass du den Fadenverlauf beachtest. Viel Glück!
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, habe noch vergessen... wenn du weitere Hilfe brauchst, dann könnte ich sie dir über Skype geben. - Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hello, wenn Du bis zum Wochenende warten kannst, helf ich Dir gerne mit dem Schnittmuster. Das ist nicht so eine grosse Sache! Bring einfach Dein Lieblingsteil, Papier und Bleistift mit!
    Tina's Ratschläge sind lieb.

    AntwortenLöschen