24.05.11

Umbau Tag 2


Nein, mein Blog mutiert jetzt nicht zu einem Bau-Blog. Aber bestimmt nimmt es doch einige Wunder wie es mir geht. Nun, geschlafen habe ich schlecht, denn der vor der Schlafzimmer-Türe stehende Kühlschrank surrt ganz schön laut. Ziemlich gerädert bin ich am Morgen um 6 Uhr aufgestanden. Duschen im Keller war absolut okay. Es dauert nur ewig, bis warmes Wasser aus der Brause kommt, ich hatte schon Bammel, kalt duschen zu müssen.
Die Handwerker sind goldig. Man ist besorgt, mir das Leben so leicht wie möglich zu machen. Am Morgen verschwand ich für ein paar Stunden um ein paar Kommissionen zu machen. Als ich Mittags zurück kam, entdeckte ich, dass eine meiner Uhren im Arbeitszimmer runtergefallen war. Die Schläge beim Einreissen des Badezimmers müssen demnach ziemlich stark gewesen sein.
Heute Abend, als ich von einem Meeting nach Hause kam, war mir der Durchgang zum Wohnzimmer sogar frei gewischt. Ich bin beeindruckt.










ps. niemand hat heute reklamiert, dass ich mir elektrotechnisch selbst geholfen habe. Ich gehe heute fast davon aus, dass das so gedacht war…

ps. ps. eine Schuttrutsche führt übrigens direkt an meinen Blumen auf Balkonia vorbei.


Kommentare:

  1. Ich hoffe du hast es bald überstanden, ist ja furchtbar!

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, das scheint ja eine große Geduldsprobe zu sein! Hoffe, dass du es bald überstanden hast. Und herzlichen Glückwunsch zu Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  3. ich liiiebe deinen baubricht- erwähnte ich das schon? aso ich würd glaub immer im gang högglen und lismen und zuäluägen. au von mir herzlichen glückwunsch zum geburtstag unbekannterweise

    AntwortenLöschen