15.05.11

Neue Bücher-Freuden

IKEA warf anfangs Monat die obligate IKEA-Family Geburtstags-Gutschein-Karte in meinen Briefkasten. Hohooo, ein Kochbuch...

Ich beschloss also, nach der Präsentation bei einem Kunden einen kleinen Umweg über IKEA Dietlikon zu machen und ohne den Ladenbereich zu betreten beim Kundendienst mein Gebutstagasgeschenk abzuholen. Witzig. Ich habe wirklich geglaubt, ich könnte das. Aber natürlich musste ich doch noch schnell, schnell einen Blick ins Sortiment werfen. Und so kam ich dann nicht mit den obligaten Teelichtern nach Hause, sondern mit zwei neuen Büchern.
Einmal mit dem geschenkten Kochbuch,
Cover – IKEA Fürs Leben gern kochen
Apfelkuchen – IKEA Fürs Leben gern kochen
und dann kaufte ich mir noch dieses wunderschöne Buch — Stoff zum Träumen.
Cover IKEA - Stoff zum Träumen
Innenseite IKEA - Stoff zum Träumen
Das Kochbuch ist schön gemacht, die Rezepte tönen verständlich und gluschtig. Aber ganz ehrlich gesagt habe ich nicht gleich einen knurrenden Magen bekommen. Einzig der Schwedische Apfelkuchen liess mir das Wasser im Munde zusammen laufen. Die auf den letzten Seiten gezeigten Tipps und Lebensgewohnheiten der Schweden haben mich dann doch etwas länger lesen lassen.
Das Stoff-Buch hingegen ist faszinierend. Die Dekotipps genial und wie immer bei Büchern von IKEA, wunder-, wunderschön fotografiert, getextet und gestaltet. Dieses Buch werde ich noch oft in Händen halten, darin blättern und Träumen. Gerade jetzt träume ich von einem Tischtuch aus Leinen, so wie oben auf dem Bild abgebildet. Träumen ist wundervoll. Ich könnte den ganzen grauen Sonntag lang träumen…

Kommentare:

  1. Hallihallo..
    bei uns in good old germany gibt es schon seit Jahren keine Gutscheine mehr für Erwachsene zum Geburtstag. Lediglich die Kinder werden noch bedacht..
    schade das Dir das Buch nich so zusagt.. aber das Stoffbuch werde ich mir bei meinem nächsten Besuch mal genauer anschauen..
    herzliche Sonntagsgrüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. Aha, dann sollte ich das geschenkte Buch also mit etwas mehr Würde und Freude belohnen. Versteht mich nicht falsch, die Rezepte sind inspirierend, einfach nicht so wahnsinnig, dass ich alles stehen und liegen lassen würde, nur um eines der Gerichte nachzukochen. Auch herzliche Sonntagsgrüsse. LeLo

    AntwortenLöschen