22.02.11

Die Pläne zum bevorstehenden Umbau

Nicht erschrecken. Als ich dieses Modell zum ersten mal sah, zog sich mein Herz ziemlich heftig zusammen. Wenn man von solchen Küchen träumt, ist so ein Modell ein grosser Schlag in die Magengrube.

Ich brauchte wirklich ein paar Tage, bis ich mein Gemüt wieder unter Kontrolle hatte und daher dauerte es auch einige Zeit, bis ich darüber berichte. Inzwischen weiss ich, dass ich bestimmt das Beste aus der Situation herausholen werde. Immerhin sind die Fronten weiss geplant und der Küchenboden wird grau alleweil ein Fortschritt, ist er jetzt doch braun…


Erstaunt? Habt ihr euch vielleicht vorgestellt, dass ich eine tolle und gemütliche Küche habe? Nein, die Küche ist der am wenigsten schöne Raum in meinem Zuhause. Aber ich mag sie, vor allem den Gasherd und dass sie so hell und sonnig ist.

Laut den Plänen ändert sich nicht besonders viel, was die Einbauküche betrifft. Okay, der Gasherd wird durch ein Elektroherd mit einem Glaskeramik-Kochfeld ersetzt, ich bekomme eine Geschirrspühlmaschine, die ich eigentlich gar nicht will und der Spültrog wird versetzt. Die wirklich grosse Sache aber ist, dass die Wand zum WC und der funkionalen Abstellkammer (da wo jetzt der Tisch und die zwei Stühle stehen) abgerissen wird, so 1,45 m mehr Raumtiefe entsteht und das WC ins Badezimmer umzieht.


Tja, das sind also die Pläne. Um mir die Dimensionen des 1,20 x 1,20 m Schrank-/Kühlschrankkubus vorzustellen, habe ich mir auf dem Boden die Dimensionen mit Klebeband (siehe 2. Foto) abgeklebt. Der Durchgang ist 1 Meter. Dafür tut sich dahinter dann der Raum auf. Und da gibt es dann Platz für einen Küchentisch und eine grosse schwarze Wand, gestrichen mit Tafellack.

Kommentare:

  1. Da hast Du noch jede Menge Arbeit und Dreck vor Dir, aber wenn´s fertig ist, sieht es sicher toll aus. Und eine große Küche ist Gold wert. Ich wünsch Dir gute Nerven für den Umbau.
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde für weiße Fronten morden, na gut vielleicht nicht unbedingt morden. Aber ich wäre wirklich froh, müsste ich meine 80-er Jahre Landhausküche nicht mehr sehn...

    AntwortenLöschen
  3. ooh, das wird gut! Da hast Du eine super Ausgangslage, um Dir die neue Küche nach Deinem Gefühl zu gestalten! Ich freue mich für Dich!

    AntwortenLöschen
  4. Die Küche wird sicher schön, konnte mir die Küche auch nicht richtig vorstellen als sie bei uns gebaut haben. Ich denke Deine wird ähnlich ausschauen wie unsere von den Fronten. Und Geschirrspühler ist ein Segen find ich.
    Wenn Du dann noch mehr Platz hast für einen Tisch ist doch auch schön.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen