02.04.10

Osterbaum aus Paris

Heute Morgen erwartete mich diese wundervolle Reportage aus Paris in meiner mailbox. Sofort musste ich anfragen, ob ich das hier veröffentlichen darf. Ich darf!

Während ich faulerweise die vorgefertigte Osterbaum-Deko gebastelt habe, wurde bei meinen Nichten in Paris richtig gearbeitet.

Nora hat mit vollem Körpereinsatz virtuose Bilder gemalt,
Nora am Arbeiten Nora am Arbeiten
Nora am Arbeiten Nora am Arbeiten
Die Mama hat daraus viele Ostereier ausgeschnitten (bitte Bleistift beachten — hihi),
zuschneiden
und Mena hat die Ostereier zusammen- und den Faden eingeklebt. Voilà! Ist das nicht ein wunderschöner Osterbaum? Ohhhh, und die haben sogar Weidenkätzchen-Äste...
zuschneiden
zuschneiden
zuschneiden
zuschneiden
zuschneiden
Ja, ja die Äste. Ich habe meine Kirschbaum-Äste im Bad übernachten lassen, bei Licht (niemandem weiter erzählen ;-) Und es hat ein ganz klein wenig geholfen, ganz zart sind die ersten paar Knospen geplatzt und klitzekleine Blätterspitzen zeigen sich, aber Blüten werde ich wohl kaum haben am Sonntag...
Osterbaum 2010

diese Bilder sind vom Probehängen
Osterbaum 2010
Osterbaum 2010
So, und jetzt schicke ich die Äste wieder ins Bad, dort ist es nämlich am wärmsten...

1 Kommentar:

  1. Du hast tolle Ideen! Ich habe einen Hund und daher auf Osteräste verzichtet, aber wenn ich deine Eier so sehe, könnte ich es mir für nächstes Jahr glatt überlegen.

    Yvonne

    AntwortenLöschen