28.04.10

Farben und Graustufen

Schon seit eh und jeh bin ich fasziniert von feinsäuberlich sortierten Farben. Als Kind war ich fasziniert von Papas Farbstift-Mappe. Man konnte sie ausklappen und das Farbspektrum war riesig. Später in meiner Lehre waren es Stoffmüsterchen und saisonale Farbnamen. In einem Jahr hiess es apricot, im nächsten salm, wir diskutierten über beige, greige, eierschale und offwhite… Damals träumte ich von einer Namens-Farbskala bis ich meinen ersten Pantone-Farbfächer geschenkt bekam.
Heute Morgen begegnete ich in einer Schublade meiner Graukreide. Auch Graustufen sind absolut fantastisch.
Graukreide
Graukreide

So ist es irgendwie nicht verwunderlich, dass ich vor ein paar Tagen auf die Idee kam, an meinem Geburtstag möglichst viele verschiedene Limonaden aufzustellen. Selbstverständlich nach Farben sortiert. So war ich gestern schnell bei Migros und da war ich wirklich überrascht, wie breit das Sortiment ist. Nun bin ich im Fieber. Jetzt wird bunte Limonade eingekauft.

Kommentare:

  1. hast du das schon gesehen?
    http://joannagoddard.blogspot.com/2010/04/rainbow-birthday.html

    ich hatte gerade ein ähnliches verlangen nach farbe, und habe kleine aperol sprizz fläschchen, die ich noch hatte, mit wasser und jeweils ein bis zwei tropfen lebensmittelfarbe befüllt, die stehen jetzt als regenbogen oben auf nem regal!
    auch schön, und vielleicht als deko ganz passend für dein geburtstagsfest!
    liebe grüße
    vroni

    AntwortenLöschen
  2. ... da das thema wohl gerade ganz groß im kommen ist, hier noch mehr inspiration:
    http://www.houseoforigin.nl/index.php/work/colour-diner

    viel spass beim nachmachen und neumachen!

    AntwortenLöschen
  3. WOW !!!!! Danke, danke, liebe Vroni, grossartig, bin total infiziert und fasziniert und sitze mit riesen grossen Augen vor dem Compi. DAAAANKE!!!

    AntwortenLöschen
  4. gerne,
    bin ja auch so ein addict wie du
    ich will dann aber auch die föteli sehen, ist ja wohl eh klar, oder?

    AntwortenLöschen