01.04.10

es ist wieder kalt geworden...

Als ich heute Morgen aus dem Fenster schaute, überlegte ich, ob das Wetter mir vielleicht einen Aprilscherz macht. Es schneite! Leider ist es kein Scherz. Zum Glück muss ich heute nicht mehr wirklich aus dem Haus. Jetzt durch die Stadt zu rennen mit Schirm und dickem Schal würde mir keinen Spass bereiten.

Am Montag auf meinem Stadtbummel war ich, wie geplant im DEPOT Interio am Rennweg. Und ich fand da auch die Stoffservietten, die ich mir vorgestellt hatte. Vor dem Geschäft stand der Osterhase und verteilte Lose, so bekam ich auf meine Servietten 10% Rabatt. Danke Osterhase... Anschliessend war ich noch in der Metzgerei an der Kuttelgasse und bei Honold am Rennweg. Im Honold musste ich während meiner Lehrzeit jeweils für die Verkäuferinnen Gebäck, Brötchen oder Süssigheiten einkaufen. Für die Chef-Kassiererin täglich ein «Chriesipudding». Bei Honold ein und aus zu gehen ist heute kein Alltag mehr, es ist etwas Spezielles und pur Zürich. So sprach mich an der Theke eine ältere Dame an und meinte: «Sie wüssed au no was guet isch.» Sie war zuvor ebenfalls bei der Metzgerei und hatte mich anscheinend beim Walliser-Würste kaufen beobachtet. Bei Honold kaufte ich das obligate Nougatei zu Papis Geburtstag.

Bei Migros entschied ich mich dann übrigens für Schnittlauch anstelle von Katzengras und somit habe ich alle Zutaten für die Osterdeko im Haus. Jetzt muss ich nur noch den Kirschbaum-Ästen zureden, dass sie bis am Sonntag die Knospen öffen und blühen. Hat dazu irgendjemand einen Trick auf Lager? Zucker ins Wasser? Lauwarmes Wasser? Tipps sind sehr willkommen.

So, und jetzt denke ich an gestern, als mich auf dem Balkon die erste Farbe überraschte.
Traubenhyazinthe

Kommentare:

  1. mach es den Kirschzweigen schön warm (warmes Wasser, warmer Ort), und lass evtl. über Nacht das Licht an, wer weiß, vielleicht fallen sie drauf rein, und wachsen weiter, statt zu schlafen :)
    Lieben Gruß aus dem ebenfalls kalten München,
    Vroni

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee liebe Veronica. Ich stell die Zweige über Nacht ins warme Wasser, in's Bad und lass es hell. Hoffentlich bekommen sie keine Augenringe, kicher, kicher...

    AntwortenLöschen