12.08.10

Ein perfektes Dinner bei Noemi Teil 3

Selbstverständlich war das Essen das absolute Highlight!
Und die Unterhaltung. Und die Gesellschaft. Total begeistert war ich von diesem "Viererlei im Strudel". Karotten, Lauch, Chinakohl und Poulet im Strudelteig.
Bevor wir diesen jedoch verspeisen konnten, hatten wir noch ein Spiel zu spielen. In einer Zeitung mussten wir blind ein Wort tippen, welches wir nicht verraten durften. Im Laufe des weiteren Abends, mussten wir dieses Wort ins Gepräch einfliessen lassen und die anderen mussten herausfinden, welches Wort wir getippt hatten. Ich hatte >einigermassen< R. >Helden< und N. >Sicherheitsfirma<. Als sie uns eine Geschichte von einem Auto einer Sicherheitsfirma in der Nachbarschaft zu erzählen begann, verstanden wir die Welt nicht mehr. Bis uns das erlösende Lichtlein aufging. Und dann genossen wir diesen herrlichen Hauptgang.

Danach reichte uns die Gastgeberin zum Dessert "ein Apfel fällt nicht weit vom Stamm". Ein gekochter Apfel mit Apfelschaum.


10,7 Punkte — aber hallo!

Ja, ich steh dazu, ich bin kein Apfelfan...

Die Darkness — den Espresso, den liessen wir aus, wir hätten sonst nicht mehr einschlafen können... dafür war kurz vor dem Finale nochmals Wahnsinns-Stimmung.


Was von mir volle Punktzahl gab

und Frau R. total aus dem Häuschen brachte…


Der ganze Abend war absolut grossartig und wurde mit

beziehungsweise

Punkten zum besten >Perfekten Dinner< aller Zeiten gewertet.
B R A V O ! Und viiielen herzlichen Dank für diesen fröhlichen Abend!

Wird von mir jetzt eine Gegeneinladung erwartet???
Ich denk darüber nach ;-), obwohl, reicht es nicht, das ich mich sogar der breiten Öffentlichkeit stellen werde und im Spätherbst, in Staffel 3 von SwissDinner um den Sieg kämpfe???

Kommentare:

  1. Sieht spitze aus und hört sich nach einem sehr gelungenen Abend an!

    Ist Swiss Dinner das Schweizer Pendant zu "Das perfekte Dinner"? Und du machst mit? Das ist ja spannend! Ich hoffe, Du wirst davon berichten und drücke Dir die Daumen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Ja, SwissDinner ist die Schweizer Adaption von "Das perfekte Dinner" und ja, ich wurde gestern benachrichtigt, dass ich für die 3. Staffel an den Herd gebeten werde. Dreh ist in 4 bzw. 5 Wochen. Bin gespannt, wie das wird :-))

    AntwortenLöschen
  3. Aso, du bisch jetzt echt gemein...Ich han uh Hunger :-((((
    Mhhhhh wär das fein:-)
    D Zwetschge si gmacht, i han no en halbe Vanillestängel dri do, han d Zwetschge gviertlet( mach das jo nid!!!) Denn ich han se Verchocht!!!!!!!!! So en S.it!!!!
    Lg GabiB.

    AntwortenLöschen
  4. SALUTI LELO, HEY SO COOL! MEGA IDEE... ICH BIN ABSOLUTE FAN VOM PERFEKTE DINNER!!! DASS ES SO ÖPPIS AU I DÄ SCHWIZ GIT HANI NÖD GWÜSST. DO MUENI JO DIREKT GRAD LUEGE ÖB ICH VIELLICHT TELE-ZÜRI AU EMPFANGE... I WÜNSCH DIR JETZ SCHO GANZ VIEL GLÜCK, + HEB DIR D'DÜÜME!!! I BI SICHER DU WIRSCH GWÜNNE!!!! HERZLICHST URSI

    AntwortenLöschen
  5. Nein, das finde ich ja echt doof das du dort mitmachst. Ist doch unter deinem Niveau! Tele Züri? Wirklich? Nein...tu dir das nicht an!

    AntwortenLöschen
  6. Hab letzte Woche bei Talk Täglich die vorschau auf die Staffel mit dir gesehen! Schade, ihr hatted da ja einen richtigen Griesgram in der Runde. ich bin gespannt auf deinen Bericht!

    AntwortenLöschen
  7. Aber Hallo ....jetzt les ich schon so lange deinen Blog und merke erst jetzt dass ja duuuuu diese sympathische Blog - Letizia vom Tele Zueri bist!! Bin gespannt was da noch kommt ;-)

    AntwortenLöschen