12.08.10

Ein perfektes Dinner bei Noemi Teil 1

Ich bin ein Glückskind.
Nach einem strengen Arbeitstag war ich gestern Abend eingeladen und durfte ein perfektes Dinner geniessen.

Einfach nur hinsitzen, war dann jedoch nicht. Nein, meine Cousine wünschte sich, dass wir ihre liebevoll zubereiteten Speisen wie in der TV-Sendung Das perfekte Dinner bewerten.

Schon die Tischdekoration verhalf ihr zu einer hohen Punktezahl.


Das Randentürmchen auf Schaum gebettet, war dann zwar kein Türmchen, aber ganz per Zufall hatte ich ein herrlich fröhliches Randengesicht auf dem Teller.

Aufgegessen.

Punkte verteilt.


Es geht gleich weiter. Ich muss zuerst etwas Arbeit erledigen, dann folgt mehr von gestern Abend.

Kommentare:

  1. So guet gschriibe,witzigi Bilder!!!!Bin gspannt...
    Du,hesch es Rezept für iigmachti Zwetschge? ;-)))))Aber gaaanz es eifachs (hüstel)
    ♥-lich GabiB.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, davon will ich mehr sehen.Büüüdeee
    Das ist eine wunderbare idee.
    LG
    karin

    AntwortenLöschen
  3. @ fabuscreativ
    Mami sagt:
    1kg sehr reife Zwetschgen mit 250g Zucker 1dl Weisswein oder ½dl Wasser & ½dl Essig und 1 Zimtstange aufkochen und leicht köcherlen lassen. Alles zusammen zugedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Schmeckt köstlich zu Vanilleglace oder Pudding. Werde ich auch wieder einmal machen und dann bei waskochen verboggen.

    AntwortenLöschen