27.03.09

stanzen und vollgomfi

Nachdem gestern die Kreisschneiderei nur halbwegs befriedigend war, habe ich mich heute etwas überwinden müssen, weiter im Kreis zu gehen... Mir ist natürlich bald einmal ein neues Projekt in den Sinn gekommen, bei dem ich meinen 25mm-Kreisstanzer einsetzen konnte.
In meiner Küche standen seit Mittwoch 40 Konfitürengläser, die etikettiert werden mussten.
vollgomfi_glaeser
Da eine Freundin von mir enttäuscht mitgeteilt hat, dass die Aprikosen-Mango-Konfitüre, welche ich ihr zum Geburtstag geschenkt hatte, geschimmelt hat — weil sie vergessen hatte, das Glas im Kühlschrank aufzubewahren — hab ich neue Hinweis-Kleber produziert. Die konnte ich dann mit meinem neuen Liebling problemlos stanzen. (Beim nächsten mal wird die Aussenkontur 26mm damit ich sie schön wegstanzen kann.)
stanzer
Auch die Produkte-Etiketten musste ich noch zuschneiden, doch irgendwann hatte ich dann alles Material zusammen. vollgomfi_karoheft Und mein vollgomfi-Heft hat übrigens nach dem Regenschauer auch wieder ein neues Etikett erhalten. Anstatt mit dem Etikettieren zu beginnen habe ich dann aber Tee getrunken und mit meiner Mutter telefoniert, die in ihrem Blog über meinen Blog schreiben wird. Tee und Telefon Der heutige Nachmittag war demzufolge nicht besonders produktiv. Schlussendlich war dann aber doch alles unter Dach und Fach. vollgomfi_stuff Und alle 40 Gläser waren vor Einbruch der Dunkelheit etikettiert.vollgomfi_aprik_zwaetsch

Kommentare:

  1. Hallo Lelo

    Du hast ja wunderschöne Gläser!
    Kann man die irgendwo kaufen?
    Ich suche genau solche simplen Gläser, um mit Kindern zu basteln!

    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ganz klassische Konfitüren-Gläser. Die runden sind aus der Migros. Das eckige ist recycelt. Da war mal Senf drin.

    AntwortenLöschen