19.10.11

stricken mit Sisal-Paketschnur

stricken mit Sisal-Schnur
Vor einigen Tagen habe ich Sisal-Paketschnur gekauft, die leider nur leicht gezwirnt ist, so dass ich damit keine Pakete schnüren kann. Sie ist zu wenig strapazierfähig und reisst schnell. Gestern Abend hatte ich eine Idee. Topflappen. Ich könnte daraus Topflappen stricken. Innert Sekunden klapperten die Nadeln. Bloss hatte ich viel zu viele Maschen angeschlagen, das hätte ein Riesentopflappen gegeben… Alles aufmachen und nochmals von Neuem beginnen, das wollte ich nicht, so habe ich die zwei Knäuel Schnur die ich vorrätig hatte einfach verstrickt.
stricken mit Sisal-Schnur
Neues Projekt: Eine Auflage für das Küchen-Bänkli. Heute Morgen wurde alles an Sisal-Schnur was das Preisparadies zu bieten hatte aufgekauft und jetzt lass ich mich überraschen ob das Material für das ganze Bänkli reicht.

ps. Es ist übrigens nicht besonders angenehme zum stricken, es kratzt ziemlich…

Kommentare:

  1. aah, stricken ist ja eher mein metier! ;-)
    sieht sehr schön aus, und macht sich auf der bank sicher super. schöne idee. platzdeckchen daraus kann ichmir auch gut vorstellen.
    frage mich aber auch, ob das fertige gestrick waschbar ist...
    lg, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Sabine. Ja, mit waschen ist da nix. Wobei, man könnte es ausprobieren, vielleicht verfilzt das irgendwie und gibt eine tolle Struktur. Dreiviertel ist auf alle Fälle geschafft.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe LeLo
    ein andermal eine Maschenpröbchen ;-)
    Ich kann mir gut vorstellen, das Du mit sie mit der Waschmaschine filzen kannst. Dann sind sie stabiler und haben die richtige Grösse. Vergiss nicht 1-2Tennisbälle in den Waschgang zu geben. Evtl. Waschvorgang wiederholen. Im Moment gibt es wieder überall Filzwolle und die Waschanleitung dazu ;-) Evtl. nachher noch ein Blümchen draufsticken...
    Viel Erfolg
    Lg Susann

    AntwortenLöschen
  4. Eine lustige Idee aber kratzen wird es immer!!
    LG Senna

    AntwortenLöschen