02.05.13

THE BRANDER — Marken und ihre Macher

Ei, ei, ei — was für eine Entdeckung. Ein richtiger Glücksgriff! Manchmal trifft man einen guten Freund, einen alten Bekannten, jemanden den man zu kennen glaubt und ist anschliessend überrascht, wie wenig Gemeinsamkeiten man doch hat. Und manchmal trifft man einen Fremden und wird unverhofft zum Freund. Ich habe einen solchen neuen Freund in Buchform ins Herz geschlossen. Ich kann gerade nicht mehr nachvollziehen, weshalb ich das Buch THE BRANDER geordert habe. Ich gehörte bis dato nicht zur Leserschaft des Online-Magazin «The Brander». Etwas das sich blitzartig geändert hat, noch bevor ich die letzte Buchseite zu Ende gelesen hatte. Eine äusserst beflügelnde Geschichte, die ich an dieser Stelle gerne weitererzählen möchte.

Ich verspüre mein Sein und Werden in einer Familie von Machern und nicht von Denkern manchmal als weltfremd. Heute zählt Strategie, Status und Finanzielle Sicherheit mehr als Innovation und Unkonventionalität. Als ich die ersten Seiten von THE BRANDER aufschlug und in die Welt der einzelnen Portraits eintauchte, wurde meine Seele weit.

Es gibt sie doch, die unabhängigen Seelen, die sich ganz einer Sache mit vollumfänglicher Überzeugung widmen und darin aufgehen. Mit solchen Geschichten nähre ich meine Seele. Ich verfüge nicht über die Stärke, einer Sache treu zu dienen. Ich bin kaum fähig zweimal das selbe herzustellen, anzufertigen oder zu denken. Um so mehr bewundere ich Menschen die mit einer gleichbleibenden Begeisterung ihren Produkten den letzten Schliff geben. Mir hüpft das Herz, wenn ich Sätze lese wie:


Die unabhängige Publikation der Zürcher Branding-Agentur Branders porträtiert grosse, kleine und exklusive Marken aus aller Welt. Sie tun das mit Gespür, Beobachtungsgabe und in einer stimmungsvollen Sprache. Oft werden die Gestaltungsmerkmale, Gestalter und Designer einer Marke beleuchtet, hier werden die wahren Geschichten hinter der Erfolgsgeschichte bekannter und weniger Bekannter Marken ans Licht gebracht.



Die Geschichten hinter den Geschichten, bzw. die Personen hinter einer Marke zu entdecken ist höchst inspirierend und faszinierend. Die Portraits sind feinfühlend und packend erzählt. Editorial Manager Olivia El Sayed zeichnet die Portraits für meinen Geschmack am besten. Es ist ein Genuss ihre Zeilen zu lesen und in die Geschichten einzutauchen. Allen Autoren huldige ich mit Anerkennung für die Gabe, des Zuhörens, Eintauchens und Verstehens. Bei einem Portrait hatte ich während des Lesens das Gefühl ich könne das beschriebene Leder förmlich riechen …


Ein fantastisches Buch nicht nur für diejenigen die gedenken, ihren Ideen Fundament und Perspektive zu geben, auch für all diejenigen die sich an echter Handwerkskunst, Ehrlichkeit und Unabhängigkeit erfreuen.

THE BRANDER — Marken und ihre Macher
Verlag: Eden Books
Preis: 29,90 EUR / 45.90 CHF
Seiten: 288 (300 Bilder)
Markenreportagen: 29
Sprache: Zweisprachig Deutsch und English
Cover: Hardcover
Format: 21 x 27,5 cm
ISBN: 978-3-944296-00-5

Sämtliche Portraits sind im Onlinemagazin The Brander nachzulesen. Im Buch sind 29 ausgesuchte Portraits enthalten.

Kommentare:

  1. Oh vielen, lieben Dank für den Buchtipp. Das sieht alles sehr vielversprechend aus. Dann habe ich jetzt wohl ein Geburtstagsgeschenk für mich gefunden. ;)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. FASZINIEREND !DA MÖCHT ICH GRAD EINTAUCHEN! WAS GIBT ES SCHÖNERES ALS ERFOLGSGESCHICHTEN? UND MAN KANN SICH IMMER EINE SCHEIBE DAVON ABSCHNEIDEN... MERCI!

    AntwortenLöschen
  3. liebe lelo, durch zufall habe ich vor ein paar tagen die seite samt buch entdeckt. schön, es bei dir wiederzusehen - und dann auch noch mit einer so klaren empfehlung. da wird auch meine seele weit ;-) schönwo. nina

    AntwortenLöschen