03.05.13

Apfelblüten

In meiner Kindheit war Apfelblüten-Shampoo das höchste aller Gefühle. In der Schwimmbad-Dusche, im Ferienlager und auch im heimischen Badezimmer duftete es einige Jahre überall nach Apfelblüten. Damals belauschte ich mit gespitzten Ohren die Diskussionen der Erwachsenen, die darüber philosophierten, was aus uns Kindern wohl einmal werden würde, wenn wir den Duft von Apfelblüten nur noch mit Shampoo in Verbindung bringen würden. Als vereinzelt sogar verwirrte Bienen Kinderköpfe mit Blumen verwechselten, wurde heiss debatiert, wohin das führen wird.

Nichts ist passiert. Das Shampoo kam sogar aus der Mode und verschwand irgendwann gänzlich aus den Sporttaschen und Badezimmerschränken. Ich kann immer noch prima unterscheiden was ein echter Duft ist und was aus dem Chemielabor stammt und ich weiss eine echte Apfelblüte zu schätzen.

Apfelblüten – apple blossom
Apfelblüten – apple blossom
Eins muss ich jedoch zugeben. Als ich auf dem Spaziergang am vergangenen 1. Mai auf dem Schlierenberg Äste von zurückgeschnittenen Obstbäumen sammelte, wusste ich nicht, ob es sich dabei um Äpfel- oder Birnenbäume handelte. Meine ›hölzigen Eltern‹ wussten selbstverständlich Bescheid. Und meine Nichte Mena half mir die Äste heimzutragen.


Spaziergänger die unseren Weg kreuzten, beobachteten uns schräg. Warscheinlich hielten sie uns für ganz komisch. Mein Vater kürzte mir den dicken Ast mit einer Säge, die er überraschenderweise einfach so aus seiner Werkzeugmappe zog. So konnte ich meinen Blüten-Schatz ohne weiteres mit Bus und Tram unversehrt nach Hause transportieren. Kaum in Wasser eingestellt streckten sich die Blüten und verströmen seither ihren zarten, süssen Duft in meinem Zuhause.
Apfelblüten – apple blossom
Apfelblüten – apple blossom

Kommentare:

  1. Das war cool mit dir! Du hast die Apfelblüten sehr schön zusammengestellt.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Mein Züri-Apfelbaum blüht auch, aber nur ein einzelner Ast. Zum Glück haben wir ein neues Bäumchen daneben gepflanzt, so können wir doch auf eine gute Ernte hoffen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen