27.05.10

Geschirr- und Gläser-Etagere


Eine Etagere zusammen gestellt aus schönem Porzellan und edlem Glas fasziniert mich schon seit längerem. Mein Porzellan ist weiss. Inzwischen etwa 17 Jahre alt und eigentlich ganz schön langweilig. Altes Porzellan besitze ich auch, jedoch nur — in Anführungszeichen — das geerbte Porzellan mit Goldrand meiner Grossmutter.
Seit mich die Etageren-Idee begleitet, streife ich im Brockenhaus gezielter durch das Gläsersortiment und die Porzellan-Regale. Neulich habe ich drei geblümte Dessertteller und eine Kaffee-Tasse mit Unterteller im Heilsarmee-Brockenhaus gekauft. Und heute Morgen beim eher schumrigen Laden um die Ecke zwei geschliffene Gläser, vielleicht für Sherry oder so.
Die Etagen aufeinander zu stellen ist nicht schwer und auch nicht wackelig, wenn die Unterlage eben ist und die unterschiedlichen Etagen genau auf die Mitte ausgerichtet sind. Je schwerer die Speisen sind, desto sicherer steht die Etagere.
Etagere aus Teller und Gläser mit Erdbeertörtchen
Etagere aus Teller und Gläser mit Erdbeertörtchen
Viel Spass beim Geschirr stapeln und ich, ich genehmige mir jetzt einen feinen Kaffe und einen Biss in's Törtchen.
Erdbeertörtchen auf geblühmtem Teller

Kommentare:

  1. ist das eine super Idee !!!!!
    Viel Spass bei deinen neuen Kreationen.
    liebe Grüße
    Herta

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich richtig gut. Es sieht toll aus und danach kann man die Etagere wieder in ihre Einzelteile zerlegen und gut versorgen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. MEGA COOL - DOCH MIR HAT'S DIE ETAGÈRE VOM GEBURTSTAGSBUFFET BESONDERS ANGETAN - DER VERSCHIEDENEN FARBEN + MATERIALIEN WEGEN! GRÜESSLI

    AntwortenLöschen
  4. @ Ursi. Dachte ich mir schon :-) Aber diese Einzelteile sind schon wieder ihrer wahren Bestimmung zugeordnet und verräumt und die Bilder die ich da vom leeren Buffet gemacht habe, gefallen mir einfach nicht besonders. Darum habe ich — natürlich wegen DEINEM Kommentar — nochmals eine kleine Etagere gebaut. Und auf deine Frage eingehend. Ja, das oberste blaue Schälchen haben wir mit doppelseitigem Teppichklebband fixiert. Alle anderen Schichten sind nur gestellt.

    AntwortenLöschen