07.03.11

Oben drüber, viel Sonne und blauer Himmel

Vor zwei Jahren war ich bereits mit Freunden in den Walliser Alpen. Gestern Abend kam ich heim von einem Wochenende bei unglaublichen Winterwetter-Verhältnissen im hochalpinen Schnee. Ich bin definitiv kein Schneehase, aber bei solchen Verhältnissen, musste sogar ich staunen und geniessen. Da die meisten Leute mit den Skis unterwegs waren, hatte ich den Winterwanderweg sozusagen für mich alleine.
Moosfluh–Hohfluh Winterwanderweg
Der Blick in die gewaltige Bergwelt mit dem majestätischen Matterhorn, ist immer wieder sehr beeindruckend.
Moosfluh–Hohfluh Winterwanderweg
Moosfluh–Hohfluh Winterwanderweg
So starte ich mit einer Erinnerung an warme Sonnenstrahlen und blauem Himmel, sowie gesunder Gesichtsfarbe in eine leicht graue Stadtwoche.

Kommentare:

  1. so schön! ich spüre förmlich die kraft, die dir diese bergwelt geschenkt hat. es ist doch herrlich, so in eine ganz andere welt einzutauchen.
    ganz liebe grüsse
    brigitte forster

    AntwortenLöschen
  2. Toll, was für eine Landschaft. Da hat man wieder Kraft für die Woche. Viele liebe grüsse Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. oha lätz, so rein von der ansicht her schätze ich dass du auf der belalp, rieder- oder bettermeralp warst... kann das sein?

    AntwortenLöschen
  4. @ninanupa.
    Volle Punktzahl. Bin von der Golmenegg mit der Gondel auf die Moosfluh gefahren, auf dem Winterwanderweg Richtung Hohfluh (von da sind die Bilder), vorzeitig talwärts abgebogen, im Chüestall bei strahlendem Sonnenschein mittaggegessen und anschliessend zurück auf die Bettmeralp spaziert.

    AntwortenLöschen
  5. voilà, da soll noch einer sagen ich würd meine heimat und die dazu gehörende aussicht nicht kennen wie meine eigene westentasche :)

    AntwortenLöschen