10.04.13

Ostersonntag 2013

Ich bin spät dran ich weiss. Aber ich muss unbedingt noch über den Ostersonntag bei meiner Tante Renate schreiben. Ja, ja, alle Jahre wieder und so. Aber das war wie immer, alles mit so viel Liebe und Können zubereitet, dass es auf jeden Fall gewürdigt und verewigt sein muss.

Meine Tante ist eine himmlische Gastgeberin und was sie für uns gekocht hat, ein richtiges Festessen.

Zur Vorspeise offerierte sie uns einen Osterhasen-Ohren-Salat (man beachte die Chicorée-Ohren) mit Brunnenkresse, Lachs, Hüttenkäse, Radischen und einer wundervollen Senfsauce.
Easter Blast 2013 chez Rena
Zum Hauptgang gab es einen Lammbraten mit Bratkartoffeln, Lauch und Karotten.
Easter Blast 2013 chez Rena
Und zum Dessert Sauerrahmglace, selbstverständlich selbst gemacht. Die allerliebsten Dekorationen auf dem sündhaft zarten Sauerrahmglace sind von Bühler's Zuckerbäckerei in Chur. Sind die nicht Zucker?
Easter Blast 2013 chez Rena
Easter Blast 2013 chez Rena
Easter Blast 2013 chez Rena
Easter Blast chez Rena
Kann mir vielleicht jemand erklären, wie man eine solch wundervoll glänzende Glasur macht? Ich hab auch Osterhäschen gebacken, mit dem diesjährigen Butter-Förmchen von butter.ch.
easter bunny cookies
Aber meine Glasur wurde nach dem Trocknen matt. Was muss ich tun, dass sie glänzt wie beim Profi-Zuckerbäcker?
easter bunny cookies
Zum Kaffee dann, durften wir die absolute Exklusivität probieren. Selbtsgemachte Whiskey-Truffes!
Easter Blast 2013 chez Rena
Easter Blast 2013 chez Rena
Vor Wochen schon entdeckte ich bei ziiikocht diese unglaublichen Schoggimocken mit dem dazugehörenden Rezept. Sofort dachte ich an meine Tante, die Whiskey liebt und leitete ihr das schleunigst weiter. Sie war begeistert. Beim notieren der Zutaten fiel ihr jedoch auf, dass da von einer Schokoladen-Sorte die Rede ist, die es bei uns in der Schweiz nicht gibt. Nach Rücksprache mit Linth Schweiz wurde ihr bestätigt, dass es diese Sorte im Schweizer Handel effektiv nicht zu kaufen gibt. Sie wird in Frankreich für den Deutschen Markt hergestellt. In was für einer Welt wir doch leben — so importierte eine Freundin meiner Tante die gesuchte Schokolade aus Deutschland. Crazy. Für all diejenigen die jetzt enttäuscht denken, schade, demnach kann ich diese Whiskey-Truffes nicht ausprobieren, sei versichert, Frau Ziii schreibt bezüglich der Wahl der Schokolade … es gäbe natürlich bessere … also liebe Schweizerinnen und Schweizer kauft euch eure Lieblingsschokolade, schliesslich sind wir doch im Land der Schokoladenmeister zuhause. Da wird sich doch eine entsprechende Schokolade finden lassen! Und wer keinen Whiskey mag, der nehme einfach Grappa, wie im Rezept von Cafetín beschrieben den dies war Frau Ziii's Inspirationsquelle. Die Truffes sind gewaltig. Mächtig im Geschmack und für Schokoladenfans der Himmel auf Erden.

Kommentare:

  1. Liebe Lelo

    apropos Schokolade... ich schwöre auf Felchlinschoggi direkt ab Fabrik! In Schwyz ist der Hauptsitz mit einem feinen, kleinen Fabrikladen. Nimm dir etwas Zeit und du darfst dich durch alle Schoggi% durchkosten... und es sind nicht wenige! Ich kaufe mir immer gleich grosse Säcke mit Schoggibätzeli. Ich finde sie mit Abstand die Beste. Die Bäckerei Baumann in Albisrieden benutzt auch immer diese für ihre Köstlichkeiten.
    Danke für deinen link zu Frau Ziii und deine Bilder und Worte sind wie immer einfach super!
    En liebe Gruess ganz us de Nöchi
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Danke liebe Melanie für den Tipp. Ich glaub ich lade meine liebe Tante zum Geburtstag auf einen Tagesausflug zu Felchlin ein … ha. Das wird sie hoffentlich umhauen :-) Gruss. LeLo

      Löschen
  2. Für die glänzende Glasur habe ich keinen Tip, vielleicht palmbutter? Die Schokolade vom Felchlin kann ich bestens empfehlen, ich kaufe auch da meine Kuvertüre und brauche diese Schokolade für fast alles.
    Liebs grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo LeLo
    Das war ja ein köstlicher Ostersonntag, und alles mit sooooo viel liebe gemacht!
    Danke für den Link zu deiner Tante, ich werde bei nächster Gelegenheit einer Bestellung abgeben :-)
    Herzliche Grüsse in ein hoffentlich bald sonniger Tag.
    Nola

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja wirklich ein supertolles Ostermenü. Und alles so liebevoll angerichtet und dekoriert!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja alles superlecker und hübsch aus! Da wäre ich auch gerne Gast :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo LeLo,
    ein sehr schöner Ostertisch ist das, vor allem die Palmkätzchen... hach.

    Ansonsten möchte ich Dir verraten, dass meine Mama für eine glänzende Zuckerglasur immer etwas flüssige Butter unterrührt. Funktioniert super...
    Frühlingsgrüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aha, Butter.
      Und wird die Glasur dann nicht weich? Trocknet die trotzdem. Ich probiers aus :-)

      Löschen
  7. Einfach nur schööööön,liebe Lelo!

    Liebe grüße Augusta

    AntwortenLöschen