22.09.10

Äpfel essen und schöne Apfelliechtli

Es ist Herbst und endlich sind meine Lieblings-Äpfel im Handel. Der Cox d'Orange ist mein absoluter Liebling. Ich habe lange Jahre Äpfel nicht besonders gerne gegessen. Viele Apfelsorten mag ich immer noch nicht, sie sind mir entweder zu mehlig, zu sauer oder zu langweilig. Den Cox d'Orange mit seiner harten Schale und dem saftig, knackigen Fruchtfleisch liebe ich sehr.
Äpfel vom Märt — Cox d'Orange
Letzte Woche habe ich jedoch auf dem Markt nach streng ästhetischen Gesichtspunkten Äpfel gekauft. Sie mussten schöne rote Bäckchen aufweisen und gerade stehen. Die Verkäuferin auf dem Wochenmarkt in Oerlikon hat mich ziemlich komisch angeschaut, als ich jeden einzelnen Apfel auf seine Standfestigkeit geprüft habe. Ich habe Apfel-Liechtli daraus gemacht. Mein Vater hat mir mit dem Astlochbohrer (der hat genau den Durchmesser eines Rechaud-Kerzchen) Löcher gebohrt. In die frisch gebohrte Vertiefung habe ich sofort Zitronensaft geträufelt und den Apfel damit ausgeschwenkt, so konnte ich verhindern, dass das Fruchtfleisch sofort braun anlief. Zu Hause habe ich dann je ein Rechaud-Kerzchen hineingestellt.
Apfelliechtli-Herstellung
Leider habe ich vergessen beim Abendessen ein Bild von den Apfelliechtli zu machen, am Tag darauf sah es jedoch immer noch stimmig aus und ein leichter Duft von Apfel hing im Raum.
Apfelliechtli am Tag danach
Apfelliechtli am Tag danach
Hier noch ein Bild von einem Testlauf vor ein paar Wochen mit einem grünen Granny Smith.
Apfelliechtli

Kommentare:

  1. ohh wie schön sieht das den aus! diese idee merk ich mir, einfach und macht soviel her. dazwischen noch Herbstblätter und Kegelen könnte ich mir auch vorstellen.

    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Kegelen ???? Sind das Kastanien? Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Wunderschöne Idee. Ich hatte dazwischen alte Toni-Gläser mit Kräuter, Thymian, Rosmarin, Dill, Salbei und Kerbel. Grün und rot mit grau-braunen Servietten auf weissem Tischtuch. Aber wie gesagt, das mit dem fotografieren hab ich total verpasst...

    AntwortenLöschen