04.01.12

Tulpen im Januar — der Start ins 2012

Tulpen im Januar
Zu Silvester habe ich noch darüber gelästert. Kaum ist die Weihnachtsdekoration verräumt kommen zeitgleich mit den Dreikönigskuchen auch die Fasnachtschüechli und die ersten Tulpen in die Auslagen.

Eh voilà, auch bei mir stehen die ersten Tulpen im Glas, so früh wie noch nie. Und so sehne ich mich bereits ein klein wenig nach dem Frühling. Und ich bin überzeugt, das geht schneller als erwartet.

Weihnachten war toll. Gemütlich, familiär und sehr fröhlich.
Es gab viele tolle Geschenke, liebevoll für mich ausgesucht oder selbstgemacht.

Und zwischen Weihnachten und Neujahr war genügend Zeit um Aufzuräumen und Platz zu machen für neue Ideen und Projekte. Keine Vorsätze, keine konkreten Pläne, nichts was ich schon in der Agenda stehen habe.

Überrasch mich in den schönsten Farben, liebes 2012!
So wie Du mich bereits am 2.1.12 überwältigt hast. Ich freumi.
zwanzig nach acht
zwanzig nach acht

Kommentare:

  1. ÄHM, HMPF, das ging mir genau gleich mit den Tulpen wie dir..... ;-)

    Liebi Grüess, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und ein glückliches neues Jahr für Dich. Ich habe Neujahr auch die wenige Weihnachtsdeko rausgeschmissen. Irgendwann ist's auch mal gut. :) Wenn das Jahr so farbenfroh beginnt, muss es ja super werden!!!

    Lieben Gruß allesistgut
    P.S. Ich warte auf die ersten Ranunkeln! :)

    AntwortenLöschen
  3. Dir auch ein frohes, neues Jahr.
    Ich habe heute die letzte kleine Weihnachtsdeko weggeräumt, aber letzte Woche gab's auf dem Wochenmarkt schon Zweige, die in den Vasen langsam grün werden. Ich freue mich auch auf den Frühling, obwohl ich weiß, dass jetzt erstmal der richtige Winter kommen muss.
    Herzliche Grüße, mona

    AntwortenLöschen
  4. ein gutes Neues! mit viel Farbe und Leben!
    Ich muss gestehen, ich hatte die ersten (roten) Tulpen (vor türkiser Küchenwand) bereits an Weihnachten. Da hält mich nichts mehr.
    Ja, jetzt könnte der Frühling loslegen. Wenn da draussen nicht noch irgendwo der Winter warten würde, um uns hinterrücks zu überfallen...
    Aber immerhin, die Tulpen sind ein guter Start, der Rest wird sich weisen.
    Alles Liebe dir!
    VRONI

    AntwortenLöschen