11.08.11

Bummeln in Konstanz

Vor einiger Zeit erzählte mir meine Cousine, dass sie ab und zu nach Konstanz zum shoppen fährt. Ich habe geschmunzelt und gewitzelt, sie als Schnäppchenjägerin bezeichnet und dann haben wir darüber diskutiert, wie alle Schweizer über die Grenze fahren um günstig einzukaufen. Jetzt hab ich's auch getan. Und ich war überrascht. Was für eine schmucke Stadt! Ich bin absolut begeistert.






An manch einer Ecke wähnte ich mich im hohen Norden, in Kopenhagen oder in Stockholm. Alte Städte mit Geschichte haben Charme und Charakter. Ich mag das sehr.
Selbstverständlich wurde auch kräftig durch die unzähligen Geschäfter gebummelt.

Drei Trouvaillen haben mich besonders begeistert.

Bent Sørensen ist grossartig. Da wäre ich am liebsten gleich eingezogen. Na ja. Alles kaufen liegt ja nicht drin, also wäre die Alternative einziehen… Leider gibt die website nicht viel her. Ich sage nur skandinavisches Design. Wohnaccessoires, Möbel und Textilien vom Feinsten. Man sagte uns an der Kasse am Samstag ist der Laden voll mit Zürchern…

Das Voglhaus ist nicht nur Café sondern auch Kaufhaus. Ich habe mir da einen wunderschönen Türvorleger gekauft und das Label Bloomingville entdeckt. Ja, ja, auch da bin ich ganz zappelig geworden.

Trouvaille Nummer 3 ist das Pano Brot und Kaffee. Tolles Intérieur und herrlicher Milchkaffee. Unglaublich grosse Kuchenstücke und tolles Brot-Angebot.

Wer Konstanz kennt, lacht sich warscheinlich in Fäustchen und denkt, ha, weiss ich alles. Wer noch nie da war, dem rate ich hinzufahren. Konstanz ist definitv eine Reise wert. Und für alle Schweizer, machts wie wir: 1:1 war unser Motto, obwohl wir uns damit selber betrogen haben. CHF <-> EUR ist auch heute nicht 1:1

Kommentare:

  1. :-)
    ich bin ja schon ganz lang ein konstanz fan, aber im moment verzichte ich aus angst vor den "menschenmassen". Tja, wird sich auch wieder ändern und dann gehört das Städtli wieder fast mir allein!

    gruässli -maya

    AntwortenLöschen
  2. @ Maya
    Ja, die Menschenmassen sind immens. Glaubst Du wirklich, dass es Konstanz auch ruhig und beschaulich gibt? Ich kanns mir fast nicht vorstellen…

    AntwortenLöschen
  3. gibt es wirklich! halt einfach nicht samstags....und nicht im moment. Und für mich als "Mama" der ideale Shopping-Erpressungs-Ort. Ich versprech meinen Kindern dass wir ins "Sealife" gehen und im Gegenzug bekomm ich dafür "Shopping-Freiheit".

    AntwortenLöschen
  4. Tja, liebe Letizia,

    solltest du mal Lust auf mehr Deutschland haben: München liegt dir zu Füssen! Du hast immer noch ne Stadtführung gut ;) Und wie schon erwähnt, steht der Kurs für euch ja zur Zeit besser als umgekehrt.
    Wenn du also spontan Lust hast, ein paar Tage vorbei zu schnuppern, meld dich doch (sind jetzt dann allerdings erst mal im Urlaub, aber vielleicht im Herbst?)...
    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  5. Werde am nächsten Dienstag mal wieder nach Konstanz fahren. Ich liebe dieses Städtchen einfach. Und das mit dem günstiger einkaufen ist natürlich ein netter Nebeneffekt.
    Habe mir die Geschäfter aufgeschrieben, was nämlich noch nie drin...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Ja Lelo, ich liebe diese stadt auch sehr hab bis vor knapp einem jahr in kreuzlingen gewohnt und bin öfters nur schon zum bummeln rasch über die grenze geradelt. Kann diese drei adressen auch wärmstens empfehlen - das pano hat vor noch nicht allzulanger Zeit aran geheissen... Hab im im Frühling dieses Jahres auch einen Blogeintrag gewidmet. Falls du wieder mal nach Konstanz gehst: www.myermiller.de ein Einrichtungsgeschäft das in einer alten Kirche untergebracht ist - gefällt dir bestimmt!!! befindet sich in der Nähe des Münsters. Liebe Grüsse Ursi

    AntwortenLöschen
  7. Überlege auch schon länger, da mal hoch zufahren, jetzt wär's ja besonders günstig!
    Sieht auf alle Fälle ganz "amächlig" aus!
    Viel Freude mit dem gekauften Türvorleger!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen