24.04.15

Kartoffelanbau auf dem Balkon


Juheee, ich starte heute mit diesen keimenden Kartoffeln aus meinem Kühlschrank den zweiten Kartoffel-Anbau auf dem Balkon. Im letzten Jahr habe ich das bereits mit zwei Kartoffeln aus dem Kühlschrank ausprobiert. Das Ergebnis war höchst erfreulich. Darum jetzt #2.

Den grössten Topf auf dem Balkon habe ich dazu bis auf eine Handbreite Erde ausgeräumt und die keimenden Kartoffeln ausgelegt. Dabei ist mir die munzig kleine Kartoffel von letztem Jahr begegnet. Natürlich darf sie auch wieder mit rein.


Anschliessend habe ich eine ca. 3cm dicke Erdschicht darüber gegeben. Jetzt heisst es abwarten und giessen. Wenn das Grün spriesst, werde ich immer wieder Erde aufschütten, bis der Topf gefüllt ist.
Diese Illustration verdeutlicht das gut:

source: Garten Gnom

Das soll, wenn alles gut läuft mehrere Schichten an Kartoffeln geben. Hoffentlich kommt da das Prinzip, der dümmste Bauer hat die grössten Kartoffeln zum tragen …

Und jaja, ansonsten chlöppfts und tätschts bei mir auf Balkonia. Es gibt — daumendrücken bitte — nach langer Zeit wieder Pfingstrosen und die Duftrosen haben unglaublich viele Knospen.


Ich freu mich grad riesig, auch auf die grosse Tomatenplantage — da habe ich definitiv masslos übertrieben. Werde mir Adoptions-Eltern suchen müssen…


Ach ja, und bald gibts Schnittsalat …

Da bin ich ja dann bald Selbstversorgerin. hahaha.

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Erklärung! Das versuche ich dieses Jahr auch mal. Liebe Grüße!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. habe soeben die Kartoffeln aus dem Küchenschrank gekramt. Wie schön, sie keimen schon :0)
    danke für die Beschreibung!

    E

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, dein Post ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht liest du es ja trotzdem.... Ich hätte da nämlich eine Frage: Wenn man die Kartoffeln in einen inneren Topf ansetzt der an den Wänden offen ist, (darüber kommt dann ja der zweite Topf der nicht offen ist) kann man dann die Kartoffel nach und nach ernten, oder muss man dann auch alle auf einmal rausnehmen? LG eine unwissende Martina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja davon habe ich dieser Tage im Internet auch gelesen. Ich frag mich bloss, ob meine Muckis ausreichen würden, den inneren Topf voller Erde und Kartoffeln rauszuheben …

      Löschen