20.11.13

Nur ein paar Ballone mit sooo grosser Wirkung


Eine Hand voll Konfettis in einem transparenten Ballon, als Dekoration bei einem Fest, davon träume ich schon lange.
confetti balloons
Vor ein paar Wochen konnte ich diese Idee endlich in die Tat umsetzen. Meine Cousine feierte Geburstag und ich durfte dieses Fest bei mir zu Hause ausrichten. Schnell war für mich klar, dass dies der ideale Zeitpunkt für Konfetti-Ballone war.
confetti balloon
Die Vorstellung der Umsetzung dieser Idee war für mich glasklar, das Tagesprogramm für den Tag minutiös geplant. Morgens früh auf dem Markt Blumen und Gemüse einkaufen, tischdecken, die Blumen arrangieren, zum Ballonshop fahren und mein Anliegen darlegen und die Ballone mit Konfettis und Helium füllen lassen, mit den Ballonen im Bus nach Hause fahren, die Ballone an der Zimmerdecke warten lassen, zum Fischhändler rennen den vorbestellten Lachs abholen, den Lachs füllen und die restlichen kulinarischen Köstlichkeiten vorbereiten, die Ballone an den Stuhllehnen festbinden und dann ganz entspannt auf die Gäste warten und einen fröhlichen Geburtstag feiern.

Als ich dann um ca. 10 Uhr beim Ballonexpress im Laden stand und mein Vorhaben erläuterte, rechnete mir der Fachmann die Anzahl Stunden bis zum Eintreffen der Gäste vor. Schmunzelnd schüttelte er den Kopf. Kommen sie später nochmals, sonst sind sie abends womöglich enttäuscht, wenn das Helium verflogen und die Ballone auf dem Boden liegen. Na, ja, ich versuchte zu tricksen. Aber darauf hatte ich kein Gegenargument und so begann ich vor Ort meinen feinsäuberlich geplanten Tagesablauf umzustellen. Ich beschloss also die Ballone an einem Mittwoch-Nachmittag (schulfrei) um 4 Uhr quer durch die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Um 10 Uhr war der Bus ja noch halbwegs leer, aber wie sieht es wohl nachmittags um 4 Uhr aus? Ob ich zu Fuss mit den Ballonen nach Hause gehen soll? Das würde ca. ¾ Stunden in Anspruch nehmen. Ich überlegte hin und her und gab dann dem Experten mein Okay. 16 Uhr. Ich komme um 16 Uhr die Ballone abholen. Ich liess ihm Zeit, meine Ballone zu füllen und entschwand nach Hause, um möglichst viele Vorbereitungen abzuschliessen. Alles lief glatt, obwohl der Fischhändler mit einem 2,6kg Lachs aufwartete (bestellt hatte ich einen 1,2kg Fisch) und so stand ich bereits um 10 vor 4 wieder im Laden am Goldbrunnenplatz. Der Ladenbesitzer lachte. Er hatte damit gerechnet, dass ich früher als abgemacht erscheinen würde. Meine Ballone waren bereit, jeder einzelne hatte liebevoll einen andersfarbigen Bändel erhalten. Sie waren zu zwei Bündeln zusammengebunden und ich war total happy. Als ich das Geschäft damit verliess überkam mich ein Hochgefühl. Ich erinnerte mich an die Hochzeit einer Freundin vor einigen Jahren. Damals waren wir ebenfalls mit einer ganzen Menge an Ballonen unterwegs.



Und ich erinnerte mich schlagartig daran, wie vielen lächelnden Menschen wir damals begegneten. Ich weiss noch, wie ich mir damals dachte, wenn ich einmal traurig bin und nicht mehr weiter weiss, dann kauf ich mir beim Ballonexpress viele, viele Ballone und schlendere damit durch die Innenstadt. Danach geht es mir wieder gut, denn ich werde Menschen begegnen die sich mit mir freuen, die lächeln oder sogar fragen und Anteil nehmen in der Annahme, dass es etwas zu feiern gibt.

So stand ich also mit meinen 10 Ballonen an der Bushaltestelle und schmunzelte auf den Stockzähnen über die 4 Teenies die tuschelnd über die extrem coole Idee tratschten. Ich beobachtete eine ältere Frau die sich sichtlich über mein Vorhaben, mit diesen Ballonen in den Bus einzusteigen, mokierte und ich war gespannt wie voll der Bus sein würde. Leider war er nicht annähernd so leer wie morgens um 10 und so quetschte ich mich so gut es ging in eine Ecke. Niemand lächelte. Niemand fragte mich was es zu feiern gab und so entschloss ich mich in der Hälfte der Strecke den Bus zu verlassen und zu Fuss nach Hause zu gehen. Auf der Strasse begegnete ich dann doch einigen fröhlichen Gesichtern, quitschenden Kindern und tuschelnden Teenies. Ein besonders witziger Zeitgenosse täuschte mit seiner Zigarette aus Scherz eine fiese Attake auf einen meiner Ballone an und wir lachten beide herzhaft. Das beschwingte, leichte Glücksgefühl von damals überkam mich wieder. Pure Lebensfreude. Und so hoffe ich, mich daran zu erinnern, falls ein dunkler, trauriger Tag mich bedrückt sein lässt.

Abends dann fragte mich meine Cousine mit grossen Augen: «Was? Du bist mit diesen Ballonen quer durch die ganze Stadt gegondelt, war dir das nicht wahnsinnig peinlich?»
confetti balloon
Die Ballone waren übrigens auch am darauffolgenden Morgen noch in der Schwebe. Es hätte prima funktioniert, hätte ich sie bereits um 10 Uhr abgeholt. Generell ist es natürlich gescheiter, die Ballone vorzubestellen. Als ich dem Inhaber vom Ballonexpress übrigens gesagt habe, dass ich diese Geschichte auf meinem Blog erzählen werde, lachte er: «Oh, und dann kommt die halbe Stadt und will transparente Ballone mit Konfettis?». Wohl kaum, dennoch würde ich es ihm gönnen, wenn ich ihm den einen oder anderen Kunden vermitteln könnte.

Ballon Express Memmishofer AG‎
Friesenbergstrasse 16
8055 Zürich
044 463 00 12
ballonexpress.ch‎

Kommentare:

  1. :-) eine gute Geschichte ist das!!! Ich liebe Ballone und habe auch immer tolle Ideen, was man damit machen und dekorieren könnte. Leider unterschätzt man aber tatsächlich die Zeit, die es zum Aufblasen braucht. Zudem halten die Gummiballone nicht so lange mit Helium. Drum setze ich nun auf Folienballons. Die sind zwar nicht ganz so hübsch und lassen sich aus Preisgründen leider nicht zu tollen grossen Bündel kombinieren, dafür halten sie ewig und lassen sich auch wieder neu auffüllen. Zudem sind sie beim Transport (etwas) unkomplizierter, wobei ich den Platzverbrauch regelmässig unterschätze... ;-)

    Aber die Konfetti-Ballone wären vielleicht schon mal einen Versuch wert... es gibt ja auch kleine Helium-Flaschen für Ballone zum Selberauffüllen von Pangas.

    Herzliche Grüsse
    Ladina

    AntwortenLöschen
  2. eine zauberhafte Gesichte!
    herzlichst -Maya

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    freut mich zu lesen, dass dann doch noch alles geklappt hat und wäre ich dir begegnet an dem Tag, hätte ich mit Sicherheit nach dem Grund gefragt weshalb jemand mit zig Ballonen in den Bus steigt ;)!

    Beste Grüße,
    Jan

    AntwortenLöschen
  4. WUNDERSCHÖNE GESCHICHTE LELO! FRÜHER BEFESTIGTE ICH MEINEN LUFTBALLON VOM JAHRMARKT AN MEINEM BETT DOCH AM NÄCHSTEN MORGEN WAR ICH TRAURIG WEIL ER NICHT MEHR IN DER HÖHE WAR... HERZLICHE GRÜSSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau so erging es mir auch. Und der liebste Ballon war mir jeweils am Sächsilüüte der Schneemann. Eine Ballonfigur die es heute nicht mehr gibt. Leider :-)

      Löschen
  5. was für eine tolle idee!! sind die konfetti auch aus dem ballon shop? liebe grüsse loredana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loredana
      Ja, die Konfettis sind auch aus dem Ballonexpress. Ich brachte zwar eine Handvoll mit, aber der grösste Teil und vor allem die Herzli sind aus dem Shop :-)

      Löschen