15.12.12

Weihnachts-Guetzli-Edition 2012

Ach wie gut! Ich bin durch mit meiner Weihnachtsbäckerei. Obwohl, stimmt so nicht ganz. Eines steht noch aus. Ich will nachdem ich diese beiden Beiträge [Myriam und die Meisterbäcker auf SF und Backträume Panettone in der Sendung drehscheibe auf ZDF] gesehen habe, endlich mal zu Weihnachten einen selbstgemachten Panettone auf den Tisch bringen. Panettone hat bei uns in der Familie zu Weihnachten Tradition. Unser aktueller Lieblingspanettone ist der von Tre Marie. Vielleicht kann ich ja dann auch mit meiner Kreation überzeugen. Wir werdens sehen.

Mit der 2012-Weihnachts-Guetzli-Edition habe ich bereits "abgeräumt".
Letizias Weihnachts-Edition 2012
Aus meinem Ofen kamen dieses Jahr folgende Leckereien:

Mailänderli
Mailänderli

Schoggi-Gipfeli mit Himbeerkonfitür-Füllung
Schoggi-Gipfeli mit Himbeerkonfitür-Füllung

Zimtsterne
Zimtsterne

Espresso-Schoggi-Brunsli
Espresso-Schoggi-Brunsli

Spitzbuben
Spitzbuben
Spitzbuben


Und meine Lieblinge, Vanillekipferl
Vanillekipferl
Vanillekipferl
Mir fehlte in diesem Jahr anfänglich die Motivation Weihnachtsgebäck zu backen. Ich hatte mit meinem Göttibueb und seiner Schwester ein Date zum Guetzle, war mir aber da sehr wohl bewusst, dass dies ein Kinderevent gibt, bei dem ich keine Musse finden würde perfekt ausgestochene Guetzlis zu produzieren.
Irgendwann beschloss ich den einen oder anderen Kunden und ein paar Menschen aus meinem Umfeld mit meinen Guetzlis zu überraschen und so kam dann auch der Elan. In jeder noch so kurzen Arbeitspause bin ich in die Küche gehüpft und habe einen Teig oder zwei zubereitet und Abends vor dem Zubettgehen habe ich sie dann ausgestochen und gebacken.

Ich verliebte mich neu in meine KitchenAid. Mein Mailänderliteig ist super zart und wahnsinnig buttrig, aber so weich und zart wie ihn die KitchenAid geschlagen hat, war er noch nie. Mir kamen fast die Tränen beim Auswallen.

Und so war ich super happy als ich die Säcke gefüllt, die Pakete verpackt und zur Post gebracht hatte.
Letizias Weihnachgs-Edition 2012
Dass das Feedback in diesem Jahr so wahnsinnig überwältigend ist, habe ich beim besten Willen nicht erwartet. Aber ich werde es im nächsten Jahr genauso wieder tun. Den einen oder anderen überraschen, die die darauf warten nicht enttäuschen und das eine oder andere Guetzli hinzufügen. Mein neues persönliches Adventsritual. Nur ich, der Teig, der Ofen und der Guetzliduft im ganzen Haus.
Die wunderschönen Etiketten gibt es übrigens hier zum downloaden.

Einen wunderschön gemütlichen 3. Advent euch allen!

Kommentare:

  1. Deine Kekse sehen sehr lecker aus! ^^

    Auch Die einen schönen 3. Advent!

    Sab

    AntwortenLöschen
  2. Meine Weihnachtsbäckereien nehmen heute ihren Lauf! Mal schauen wieviele es werden... Deine sehen lecker aus, mhhhhhh! Ich werde nächstes Wochenende mich auch ins Projekt Panettone wagen, hab bereits Panettonehüllen gekauft. Und Miriam's Sendung lass ich mir nie entgehen.
    Viel Glück beim Panettone backen und liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. mmmh, das sieht ja wunderschön aus - und so liebevoll verpackt - Weihnachtsfreude in kleinen Dosen. Ich bin sicher, der Panettone wird wunderbar luftig und fein - herzliche Grüsse iRene

    AntwortenLöschen
  4. du warst ja fleissig! toll! und die verpackung auch! das projekt panettonne steht bei mir auch noch an.:)wünsche dir einen schönen 3. advent.

    AntwortenLöschen
  5. Toll, Panettone scheint ja voll im Trend zu sein. Würde gerne wissen, was ihr für Erfahrungen macht. Und von der Melanie wüsste ich gerne, wo sie die Panettonehüllen gekauft hat?
    Herzlichst. LeLo

    AntwortenLöschen
  6. Die Espresso-Schoggi-Brunsli tönen verführerisch. Gibt es da ein Rezept dazu? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schick mir doch ein mail, liebe Caro dann schick ich dir das entsprechende Rezept. Meine mailadresse findest Du in der rechten Spalte unter "über mich".
      Gruss. LeLo

      Löschen
  7. sieht alles sehr, sehr lecker aus!
    bei mir fängt die weihnachtsbäckerei immer am 1. wochenende im november an dann wird stolen gebacken. gut verpackt und kühl gelagert, wird er nach angemessener ruhezeit am 1. advent angeschnitten.

    bitte unbedingt über die panettone-bäckerei berichten: das interessiert auch mich, sehr!

    lg, sab

    AntwortenLöschen
  8. du bist grossartig. sieht lecker aus.........

    frohes weihnachtsfest und nicht zu viel stress in der küche.

    lg valeria

    AntwortenLöschen
  9. Bist du mit der Kitchenaid zufrieden? Habe schon oft gelesen, dass sie schnell schlapp macht, zum Beispiel bei einem Brotteig?

    Liebe Grüsse Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Cornelia
      JA! Ich bin sehr zufrieden und glücklich mit meiner KitchenAid. Ich kann mir vorstellen, dass sie bei Brotteigen kämpfen muss. Dazu brauch ich sie aber nicht. Denn für einen Brotteig nehme ich immer nur meine Hände, da ich die Konsistenz fühlen muss. Für Bisquits, weiche Guetzli- und Hefeteige, Eiweiss und geschlagenen Rahm ist sie jedoch unschlagbar. Ich liebe sie innig und heiss.

      Löschen