05.03.18

Kohl Bergapfelsäfte aus dem Südtirol

Oh, ja, ich erinnere mich gut. Im Frühling 2016 auf meiner Reise ins Südtirol habe ich gehofft und geplangt auf Apfelblüten. Dass mich dann sogar prächtigste Magnolien bei meiner Ankunft in Bozen begrüssten, war das Tüpfli auf dem i. Ja, ich erinnere mich gut. Bozen und meine spontane Reiseverlängerung mit meinem Ausflug auf den Ritten sind mir immernoch sehr präsent. Und somit ist die Freude gross, dass ich nun ein bisschen Südtirol in kulinarischer Form bei mir zu Hause stehen habe.
Bergapfelsäfte von Thomas Kohl www.kohl.bz.it

Vor Weihnachten blieb ich am Schaufenster des PopUpStores von Pure Alps im Zürcher Hauptbahnhof regelrecht hängen. Da stand diese wunderschön gestaltete Kartonschachtel die mich abrupt hat stehen lassen. Was soll ich mit einer so grossen Flasche Grand Cru Wintercalville, das ist doch viel zu viel für mich. Vernünftigerweise liess ich es sein. Dafür kaufte ich mir ein Stück Speck und machte mich auf den Heimweg. Aber der Apfelsaft liess mich nicht los. Als ich auf der Facebook-Seite von Kohl tags darauf wieder mit dieser Flasche konfrontiert wurde, fuhr ich spontan in der Mittagspause zum Hauptbahnhof und kaufte diese einzigartige Exklusivität. Sie wurde an Heilig Abend im Kreise meiner Familie genossen. Rundum Begeisterung.

Nun bin ich Glückspilz im Besitz von 6 Flaschen Kohl Bergapfelsaft vom Ritten bei Bozen.

von rechts nach links: Bergafelsaft & Preiselbeere, Bergapfelsaft Rouge, Bergapfelsaft & Hopfen, Bergapfelsaft Rubinette, Bergapfelsaft & Birne, Bergapfelsaft & Holunderblüte

Seit 2005 keltert Thomas Kohl Gourmet-Apfelsäfte, die bei Verkostungen und Prämierungen – wie auch Thomas Kohl selbst – echte Siegertypen sind. Thomas Kohl, der erste Apfelsaft-Affineur Italiens hat sich ganz dem Apfel verpflichtet. Auf fast 1'000 Meter am Ritten oberhalb Bozens im Südtirol wachsen seine Bergäpfel. Handgeernet, naturrein und schonend pasteurisiert entstehen daraus die erlesenen Apfelsäfte die sich als elegante Speisebegleiter oder als Erfrischung für Zwischendurch eignen. Einen Besuch im hauseigenen Genussladen schreibe ich mir auf die To-Do-Liste.

Verkostung:

Den Kohl GOURMET Bergapfelsaft Rubinette servierte ich meinen Freundinnen zum Ladies-Lunch, anstelle eines Glas Weins, mussten wir alle nachmittags zurück in die Arbeitswelt. Auch im Kreise meiner Freundinnen herrschte Begeisterung. Die leichte fruchtige Süsse hat uns allen gefallen. Die Aromawelt, ein wahrer Genuss.

Gestern, zum Sonntags-Brunch – farblich abgestimmt mit dem Lachs – offerierte ich eine Flasche Kohl GOURMET Bergapfelsaft Rouge. Da begeisterte uns nicht nur die Farbe auch die leicht säuerliche Frische hat uns gut gemundet.

Die vier weiteren Flaschen sind noch ungeöffnet. Ich werde bestimmt weitere grossartige Genussmomente erleben. Dokumentiert werden sie entweder hier, oder auf meinem Instagram-Account Prost! Mehr schöne Bilder sind auf meinem Flickr-Account.

Kohl Bergapfelsäfte kann man sich nach Hause bestellen. Es gibt sie in 7,5dl Flaschen und klein, als 2dl Fläschchen.
Österreich und Deutschland www.kohl.bz.it

Für die Schweiz hat der Onlineshop Pure Alps die Bergapfelsäfte aus dem Südtirol im Sortiment. Angeliefert werden sie in einer wunderschönen Kiste.
Achtung, dieser Shop verleitet zu Grosseinkäufen. Das Sortiment des alpinen Genussmarktes bietet neben Delikatessen auch fantastisch schöne Küchenartikel und Geschenkpackungen. Ich könnte da grad einiges bestellen, was mein Herz erfreut:
www.purealps.ch

Herzlichen Dank, lieber Thomas Kohl und liebe Ulrike Platter von KOHL Bergapfelsäfte für die 6 erlesenen Flaschen. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.

1 Kommentar: